Partnergemeinde Wipfratal/Thüringen

Geografische Lage

Wipfratal liegt zwischen dem Thüringer Becken im Norden und dem Thüringer Wald im Süden. Die Gemeinde befindet sich im nördlichen Gebiet des Ilm-Kreises. Sie liegt zwischen den drei größten Städten des Kreises: Arnstadt im Norden, Ilmenau im Süden und Stadtilm im Osten. Die Gemeinde Wipfratal ist eine Einheitsgemeinde, die 1994, bedingt durch die Gebietsreform im Freistaat Thüringen entstand. Zu ihr gehören zwölf Ortsteile von denen Marlishausen mit Abstand der größte ist.

Freundschaftliche Verbindung mit Wipfratal und Marlishausen

Im November 1990 weilte eine Viererdelegation aus Marlishausen mit dem damaligen Bürgermeister Rolf Kamp, Gemeindevertretervorsteher Fritz Ihling und den Gemeinderäten Rolf Gräser und Helmut Scholtz zum ersten Kennenlernbesuch in Hausen im Wiesental. Dabei sollte auch die Möglichkeit einer Partnerschaft ausgekundschaftet werden. Es ist zwischenzeitlich zu keiner Partnerschaft mit Partnerschaftsurkunde gekommen. Gewachsen ist aber eine Verbindung in Freundschaft, die ohne Verträge und Regelungen gut funktioniert. Viele wechselnde Besuche haben seither stattgefunden.

25-jähriges Jubiläum der Partnerschaft im Jahr 2015

Besuch bei der Partnergemeinde zum 25-jährigen Jubiläum

Homepage der Gemeinde Wipfratal
Homepage zum Ortsteil Marlishausen
Wikipedia-Eintrag zu Marlishausen